Sie befinden sich hier: Startseite » Sonstiges » BASE Kündigungsfrist

Die Kündigungsfrist bei Base

junge frau freut sich über eine nachrichtBase ist einer der beliebtesten deutschen Mobilfunkanbieter. Nicht nur vergleichsweise günstige Tarife, sondern auch eine vergleichsweise unkomplizierte Regelung bezüglich der geltenden Kündigungsfristen machen den Anbieter und seine Tarife so beliebt. Die Kündigungsfrist, die letztlich für den Kunden gilt, hängt im Grunde lediglich von der Dauer der Mindestvertragslaufzeit ab, die bei Vertragsabschluss unterschrieben wurde – entsprechende Angaben über diese Laufzeit können somit dem Vertrag entnommen werden. Generell unterscheidet man bei Base Verträge mit einer Mindestlaufzeit von 12 oder 24 Monaten sowie Verträge, die gänzlich ohne eine solche Mindestlaufzeit auskommen. Wie lange diese Vertragslaufzeit währt hängt allerdings auch von dem Zeitpunkt ab, zu dem der Vertrag geschlossen wurde – und damit von den Tarifen, die zu diesem Zeitpunkt gültig waren.

Kündigungsfrist bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten

Bei Base werden viele Verträge mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten abgeschlossen. In einem solchen Fall liegt die Kündigungsfrist bei 3 Monaten zum Ende dieser Mindestlaufzeit. Wird die Kündigung nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Laufzeit eingereicht, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate. Die nächste Gelegenheit zur Kündigung besteht damit erst spätestens drei Monate vor Ablauf der automatischen Vertragsverlängerung.

Prinzipiell ist es möglich, einen solchen Vertrag jederzeit zu kündigen, gültig wird die Kündigung dann jedoch erst zum Ende der Mindestvertragslaufzeit, bzw. zum Ende der automatischen Verlängerung.

fragen zum vertragsrecht

Kündigungsfrist bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten

Einige Verträge bei Base weisen eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten auf. Prinzipiell gelten hier die gleichen Regelungen wie bei 24monatigen Verträgen: Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Ende der Laufzeit, wird sie nicht rechtzeitig eingereicht, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate.

Kündigungsfrist bei Verträgen ohne Mindestlaufzeit

Zudem gibt es bei Base noch einige Tarife, die ohne eine Mindestlaufzeit auskommen, etwa die Flats, die bei Mein Base gebucht werden konnten. Diese Flats könnenworking with smartphone jederzeit mit einer Kündigungsfrist von nur einem Monat gekündigt werden, die entsprechenden Koten fallen somit also für maximal einen weiteren Monat an. Bei solchen Verträgen gilt jedoch gegebenenfalls eine kurze Frist zu Beginn des Vertrags, innerhalb der nicht gekündigt werden kann. Zum Beispiel ist dann eine Kündigung innerhalb der ersten drei Monate der Flatnutzung nicht möglich, anschließend kann jederzeit gekündigt werden. Die genauen Konditionen dazu können dem Vertrag, den man mit Base abgeschlossen hat, entnommen werden.

So kündigt man bei Base

Die Kündigung bei Base muss in jedem Fall schriftlich erfolgen und folgende Inhalte umfassen:

  • Hinweis, dass es sich um Kündigung handelt (z.B. „Ich kündige meinen Vertrag…“)
  • Rufnummer
  • Name, Adresse
  • Kundennummer
  • Unterschrift des Vertragsnehmers

Die Kündigung kann entweder per Post oder Fax an Base übermittelt werden, eine Einsendung per Einschreiben mit Rückantwort ist jedoch bei Kündigungen generell empfehlenswert, so erhält man eine Bestätigung darüber, dass das Schreiben auch tatsächlich beim Anbieter angekommen ist.
Zudem besteht auf der Website von Base die Möglichkeit, ein vorgefertigtes Kündigungsschreiben herunterzuladen, in das dann nur noch die individuellen Daten (z.B. Ruf- und Kundennummer) eingefügt werden müssen, ehe die Kündigung unterschrieben versandt werden kann.

Dieser Text ist auf dem Stand von April 2013. Bitte ziehen Sie in Betracht, dass sich hier eventuell vereinzelte Daten bereits geändert haben könnten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...